Hamnet-Erweiterung bei OE9XPR

Am Donnerstag, den 14.06.2012 wurde das Hamnet bei OE9XPR erweitert. Nach der Installation einer Sektorantenne für den Benutzerzugang bei OE9XFR am Schellenberg und bei OE9XVV am Dünserberg wurde nun auch der Standort Pfänder mit einem Benutzerzugang ausgestattet. Die Hardware für die weitere Verlinkung des Hamnet in Richtung Deutschland wurde montiert - ein Modem und eine Antenne für die Verbindung zu DB0WV.

 

Spontane Aktion am Donnerstagnachmittag

Kurzfristig angesetzt wurde die Montage der Hamnet-Teile am Donnerstag. Gegen 17:00 Uhr trafen sich Rene - OE9RSV und Harald - OE9HLH in Lochau um gemeinsam in Richtung Pfänder zu fahren.

 

Bei OE9XPR musste zuerst Platz für die neuen Antennen geschaffen werden. "Opfer" wurde eine ältere WLAN-Antenne die vor mehreren Jahren aufgebaut wurde um Packet-Radio und WLAN auf 13cm zu vernetzen. Dies waren auch damals die ersten, nicht besonders erfolgreichen Schritte in Richtung Hamnet.

 

Montiert wurde eine Sektorantenne für den Benutzerzugang mit einem Öffnungswinkel von ca 90° für den Bereich von Lindau bis Wolfurt, eine gekapselte Dipolgruppe in Richtung Friedrichshafen/Tettnang (Höchsten/DB0WV) sowie die zusätzlichen Datenmodems, welche in den Router eingebaut wurden.

 

Rene konfigurierte den Router und bereitete den Link für DB0WV vor.

 

Linktests bei DB0WV am Samstag

Während dem Relaisfest/Feldtag direkt am QTH von DB0WV wurde der Link ausgetestet. Dazu wurde eine Richtantenne provisorisch montiert und in Richtung Pfänder ausgerichtet. Nachdem sich die Modems "gefunden" hatte wurde der Router konfiguriert und mit einem fliegenden Aufbau an die Antenne angeschlossen.

 

Bei DB0WV muss nun die Antenne fix auf dem Mast montiert werden. Das Routerboard muss im wetterfesten Außengehäuse installiert werden und die Einstellungen, insbesondere das Routing der Netze sollte noch eingestellt werden. Diese Arbeiten sollen bereits am Sonntag, 17.06.2012 während des Fieldday bei DB0WV durchgeführt werden.

 

Seit langem wurde erfolglos versucht einen Packet-Radio-Link mit DB0WV auf 23cm aufzubauen. Dieser funktionierte nie zuverlässig und über einen längeren Zeitraum. Sollte der HAMNET-Link unsere Erwartungen erfüllen ist dies eine wesentlich leistungsfähigere Lösung bei gleichzeitig deutlich geringeren Investitionskosten.

 

 

 
 
24.05.2022/hamnet_oe9xpr.html?&fontsize=990hamnet_oe9xpr.html