Gerhard Wiehl / OE9GWI silent key

Am 25. November 2011 verstarb unser Funkfreund Gerhard Wiehl - OE9GWI- im Alter von 65 Jahren.

 

Gerhard legte im Jahr 1968 die Amateurfunkprüfung ab. Die Morsetelegraphie war ihm bei all seinen funktechnischen Aktivitäten die wichtigste Betriebsart.

 

So war es ihm auch ein besonderes Anliegen sein geliebtes CW anderen näher zu bringen. Er stellte sich als Morselehrer zur Verfügung und hielt einen Morsekurs ab. Die zum Kursabschluss 2010 abgehaltene Prüfung bei der Fermeldebehörde war die erste dieser Art seit vielen Jahren.

 

Ein weiterer Schwerpunkt seiner funkerischen Aktivitäten lag im Bereich des Bergfunkens. Mit seiner Hildegard hat er in den letzten Jahren so manchen Gipfel erklommen. Das Funkgerät war fast immer mit dabei und es machte ihm eine große Freude SOTA Punkte zu verteilen.

 

 

Leider war es ihm in letzter Zeit auf Grund seiner Krankheit nur mehr selten möglich in die Berge zu gehen. Beim wöchentlichen Hock im Klosterkeller war Gerhard so oft es ihm irgendwie möglich war mit dabei. Durch seine großen technischen Kenntnisse konnte er so manchem Funkfreund hilfreich zu Seite stehen.

 

Auch die Geselligkeit kam in diesem Zusammenhang nicht zu kurz. Sein typisches Lachen wird uns für immer in Erinnerung bleiben.

 

Verabschiedungsfeier

Die Verabschiedungsfeier für Gerhard findet am Freitag, dem 2. Dezember 2011 um 13.30 Uhr im Sozialzentrum Bregenz Mariahilf, Clemens-Holzmeister-Gasse2, statt.

Im Anschluss wird die Urne auf dem Friedhof Vorkloster beigesetzt.

 

(29.11.2011 - OE9HGV)

 
 
3.12.2020/oe9gwi_sk.html?&fontsize=222oe9gwi_sk.html