OE9XVI

Sprechfunkrelais OE9XVI

Auf dem Vorderälpele oberhalb von Frastanz (JN47tf - ca 1200m üNN) befindet sich das Sprechfunkrelais Vorarlbergs mit der längsten Geschichte. Es versorgt das Vorarlberger und Schweizer Rheintal sowie den Walgau im 2m-Amateurfunkband mit einem Sprechfunkzugang.

 

Seit 2018 ist auch ein digitales Sprechfunkrelais mit der Betriebsart D-Star und seit Mitte 2020 mit der Betriebsart DMR an diesem Standort untergebracht.

 

 

  • Sicht in Richtung Rheintal
  • Relaisstandort
  • Relaisstandort
  • Umsetzertechnik
  • Repeater-HW
  • Umsetzertechnik
  • Antennenanlage
  • aus ungewohnter Perspektive

Daten der Relais

analoger Sprechfunk:

 

OE9XVI arbeit auf dem Relaiskanal R2.

Sendefrequenz: 145.650MHz und Empfangsfrequenz: 145.050MHz.

Das Relais kann mit einem 1750Hz Ton oder DTMF 1 geöffnet werden.

Die Sendeleistung beträgt ca 8 Watt an einer Rundstrahlantenne.

 

DAPNET Paging (POCSAG):

 

OE9XVI arbeitet hier auf 438.025MHz

 

digitaler Sprechfunk:

 

OE9XVI arbeitet hier als:

 

D-Star Repeater

Sendefrequenz: 438.200MHz und Empfangsfrequenz: 430.600MHz

Default Reflektor ist XLX905A

 

DMR Repeater (DMR ID 232902)

Sendefrequenz: 438.2875MHz und Empfangsfrequenz: 430.6875MHz

Colorcode ist CC1, für lokale QSO bitte Sprechgruppe 9 auf Zeitschlitz 2 verwenden, für OE9 bitte Sprechgruppe 2329

 

Der Repeater ist am weltweiten DMR BrandMeister-Netz angeschlossen.

 

Link zum Repeater Dashboard

 

OE9XVI-6 auf 144.800MHz als APRS-Digipeater mit Wetterstationsdaten

 

 

Stationsverantwortliche

OE9XVI wird von der Betreibergruppe Vorderälpele betreut, gewartet und finanziert. Die Lizenzgebühren werden vom ÖVSV - Landesverband Vorarlberg übernommen.

 

Sysop ist OE9HMV - Karlheinz.

Die digitalen Repeater werden von OE9PKV - Klaus, OE9MNR - Michi und OE9FRV - Fabian betreut.

 

 

 
 
25.11.2022/oe9xvi.html?&fontsize=248oe9xvi.html